Den passenden Raumentfeuchter finden

Das Angebot an Raumentfeuchtern ist sehr groß und für den Laien mitunter etwas unübersichtlich. Im Fachhandel, in Baumärkten und im Internet wird eine ganze Reihe verschiedener Modelle für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche präsentiert. Wer im Vorfeld des Kaufs ein paar grundsätzliche Fragen klärt, der findet trotz der großen Angebotsvielfalt schnell das passende Modell.

Zunächst muss man sich darüber klar werden, ob das Entfeuchtungsgerät aufgrund eines akuten Problems lediglich für einige Tage eingesetzt werden soll oder ob ein dauerhafter Betrieb sinnvoll und notwendig ist. Ferner sollte geklärt werden, ob der Entfeuchter an einer einzigen Stelle zum Einsatz kommt oder ob er für verschiedene Räume benötigt wird.

Es gibt sowohl mobile Geräte, die mit Rollen versehen sind, also auch solche Entfeuchter, die für die feste Wandmontage gedacht sind. Soll der Luftentfeuchter an einer bestimmten Stelle dauerhaft Dienst tun, empfiehlt sich ein Modell mit Schlauch. Mobile Entfeuchter leiten das Wasser, das sie zuvor der Luft entzogen haben, in der Regel in einen Auffangbehälter. Je nach Leistung des Geräts und Größe des Behälters muss dieser täglich oder alle zwei bis drei Tage geleert werden, weil er ansonsten überlaufen würde. Beim vorübergehenden Einsatz eines Luftentfeuchters ist das kein Problem. Wo er allerdings dauerhaft genutzt wird, wäre die beinahe tägliche Leerung zu lästig. Hierfür gibt es die Geräte mit einem Abflussschlauch, der direkt mit einem Abwasserrohr verbunden werden kann. Das Wasser fließt dann automatisch in die Kanalisation.