Entlacker, Kaltentlacker, Lacklöser 10 Liter im Kanister

Amazon.de Price: 76.80 (as of 27/11/2020 09:34 PST- Details)

– Wird im Tauchverfahren bis 80 °C eingesetzt
– Im Spritzverfahren anwendbar, die jeweiligen Sicherheitsvorschriften sind zu beachten
Dosierung: – Wird unverdünnt eingesetzt

Beschreibung

Eigenschaften: – Flüssiger, hochwirksamer, alkalischer Entlacker für Metalle – Frei von NMP (N-Methylpyrrolidon) und NEP (N-Ethylpyrrolidon) – Greift die meisten Aluminiumlegierungen nicht an; ein Vorversuch ist empfehlenswert – Lackreste müssen regelmäßig aus dem Bad entfernt werden, um lange Badstandzeiten zu erzielen – Bei nachlassender Entlackungswirkung sollte die Alkalität geprüft werden. Eintrag von Wasser führt zu Materialangriff und muss daher vermieden werden Hat sich auch bei der Entfernung von EP- und PU Systemen im Tauchverfahren bewährt. Eine Temperaturunterstützung beschleunigt das Löseverhalten. Bestimmung der Alkalität: 1 ml Entlackungsmedium wird mit ca. 100 ml dest. Wasser verdünnt und mit Phenolphthalein gegen 0,1 N Salzsäure (Rot nach farblos) titriert. Verbrauch x 0,56 = % Alkalität Sollwert: 2-5 % Alkalität. Physikalische Daten: Aussehen: Flüssig, bräunlich. Geruch: Charakteristisch. Dichte 20 °C: 1,083 g/cm³. Flammpunkt:> 90 °C. Inhaltsstoffe: Benzylalkohol >= 50% Ethandiol >= 10 – = 5 – < 15%. Anmerkungen: Das Produkt enthält keine Inhaltsstoffe gemäß Anhang VII A der EU Detergenzienverordnung (EG/648/2004). Bedingungen zur sicheren Lagerung unter Berücksichtigung von Unverträglichkeiten. Anforderungen an Lagerräume und Behälter: An einem kühlen Ort aufbewahren. An einem Ort mit lösemittelsicherem Boden aufbewahren. Ungeeignete Behältermaterialien: Aluminium.
– Wird im Tauchverfahren bis 80 °C eingesetzt
– Im Spritzverfahren anwendbar, die jeweiligen Sicherheitsvorschriften sind zu beachten
Dosierung: – Wird unverdünnt eingesetzt
Alkalischer Hochleistungsentlacker, zum Einsatz in Tauchbädern