Messung der relativen Luftfeuchtigkeit | Das Messen der relativen Luftfeuchtigkeit + Leistung von Ventilationssystemen…

Amazon.de Price: 149.90 (as of 20/01/2021 08:20 PST- Details)

Misst relative Feuchtigkeit + 2x Relais | 1x Analog-Spannungs-/Stromausgabe
1x Relais | 1x Umschaltkontakt | 230 V
Fordert keine Pflege während des Betriebs

Beschreibung

Der Raumsensor NLII-RH dient zur Verfolgung der Luftqualität im Interieur der Gebäude und zur Steuerung der Leistung von Ventilationssystemen (HVAC) nach der aktuellen Ebene der Luftverunreinigung. Der Sensor misst relative Luftfeuchtigkeit (RH). Es ist für Haushalte, Badezimmer, Läger, Ateliers usw. geeignet. Der Sensor RH ist elektronischer Sensor der relativen Feuchtigkeit mit dem polymeren Kapazitätssensor. Der Sensor hat eingebaute zwei selbstständige Analogausgaben – für aktuelle relative Luftfeuchtigkeit. Wenn der Sensor 2x Relais enthält, ist es möglich zwei Schaltregime einzustellen: Standard (immer ein Schaltrelais nach einer Größe) und Kaskadenregime (nach einer gewählten Größe werden zwei Relais mit unterschiedlichen Schaltebenen geschaltet). Die Kaskadenschaltung kann man zum Beispiel fürs Schalten der lufttechnischen Einheiten mit unterschiedlichen Leistungen nutzen. Mit zwei drehbaren Umschaltern kann man unabhängig die Ebene einstellen, dabei sich das entsprechende Relais schaltet. Aufgrund der aktuellen Luftqualität kann der Sensor effektiv die Ventilations- und Rekuperationseinheiten steuern. Mithilfe der drei LED-Indikatoren ist es möglich einfach momentane Luftqualität festzustellen. Die Ebene eco indiziert gute Luftqualität, die für die Erreichung des Gefühls des guten Behagens und zugleich für optimierten Energieverbrauch nötig ist, die für die Heizung oder Klimatisierung der Innenräume notwendig ist.
Misst relative Feuchtigkeit + 2x Relais | 1x Analog-Spannungs-/Stromausgabe
1x Relais | 1x Umschaltkontakt | 230 V
Fordert keine Pflege während des Betriebs
Feuchtigkeitssensoren | Hergestellt in der EU
Der Raumsensor NLII-RH dient zur Verfolgung der Luftqualität im Interieur der Gebäude und zur Steuerung der Leistung von Ventilationssystemen (HVAC) nach der aktuellen Ebene der Luftverunreinigung